Made in Austria – Fashion Award für Silhouette

15. March 2011|Press Releases, Stories

Klaus Schmied, Vorstand Silhouette International

Vienna Awards 2011- Der oberösterreichische Brillenhersteller Silhouette erhielt in der Kategorie „Tribute to Fashion & Lifestyle“ einen der begehrten Vienna Awards.

Bereits zum dritten Mal wurden am Montag, 14. März 2011 die „Vienna Awards for Fashion & Lifestyle“ im Rahmen einer extravaganten Gala im Wiener Museumsquartier verliehen. Dabei wurden Persönlichkeiten, Kreative und Unternehmen der österreichischen Modebranche für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet.

In der Kategorie „Tribute to Fashion & Lifestyle“ werden Unternehmen ausgezeichnet, die eine Konstante der österreichischen Modegeschichte darstellen und deren Unternehmensphilosophie die heimische Modelandschaft nachhaltig geprägt haben. Geehrt wird jedes Jahr ein österreichisches Unternehmen bzw. eine Modemarke. Ein hochkarätige Fachjury bestehend aus Modejournalisten, Modedesigner, Blogger und Agenturbesitzer hat sich für Silhouette entschieden, weil die international erfolgreiche Marke gekonnt Tradition und Moderne vereint werden und weil sich das Unternehmen stets neu erfindet.

„Natürlich freuen wir uns über den Award, mit dem unsere Modekompetenz, aber vor allem unsere Konsequenz ausgezeichnet wird. Vor beinahe 50 Jahren starteten unsere Eltern eine Brillenproduktion mit der Intention, aus Sehhilfen modische Accessoires zu machen. Dieses Credo hat heute noch Gültigkeit und wird jeden Tag von uns und unseren Mitarbeitern gelebt“, freut sich Klaus Schmied, Vorstand und Miteigentümer von Silhouette International, der mit seinem Bruder das Familienunternehmen in zweiter Generation führt, über die Auszeichnung.

Einen Preis zu bekommen ist eine Sache, sich als Unternehmen über die Jahre hinweg zu behaupten und Qualitätsprodukte zu erzeugen eine andere: Silhouette hat mit seinen randlosen Brillenkollektionen nicht nur die heimische Modelandschaft geprägt, sondern auch international Maßstäbe gesetzt und letztendlich bewiesen, dass sich Innovation und Tradition nicht ausschließen.

Dies wusste auch Karl Hohenlohe in seiner Laudatio zu schätzen, der sich über die Größe des „Nichts“ einer Silhouette – sie ist so leicht, dass man sie weder spürt noch sieht – aufhielt.

Moderatorin Sonya Kraus überreichte Klaus Schmied die begehrte Trophäe und war somit die erste Gratulantin.

www.viennaawards.at

Tags:
  • print this post

Downloads for this article © Silhouette
For editorial use only. Commercial use prohibited.

Press Contact

 
Tanja Riener Silhouette International
Ellbognerstraße 24
A-4021 Linz
Tel.: +43 (0) 732 3848 - 453

Silhouette Journal

Read more >

Calendar

December 2016
M T W T F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
  • Article
  • Event